Heizungen für Automobile

Für eine Wende in der Entwicklung der Gesellschaft Eberspächer sorgte der Volkswagen Käfer. So populär und beliebt er war, eines mussten auch die größten Fans bekennen. Im Winter war es kalt in diesen Fahrzeugen, der luftgekühlte Motor konnte das Wageninnere im besten Fall temperieren. Dank Eberspächer konnte der Käfer nun auch bei Frost ein angenehmes Auto sein. Das Sortiment an Standheizungen wurde weiter ausgebaut.

 

Benzinbetriebene Eberspächer-Standheizung in einem VW Transporter aus den mittleren sechziger Jahren.

 

<< Zurück - Ganzer Text - Weiter >>